Die eigene Vorstellungskraft Neues zu entdecken...


Kursnummer 074-17

Mo. 26.06.2017 - Sa. 01.07.2017 (6 Tage)


...und die Notwendigkeit, Neues zu entdecken
Teil 1: Der Umgang mit der eigenen Phantasie - In dieser Unterrichtseinheit wird ganz aus der Vorstellung heraus gearbeitet. Als Grundlage dienen von mir in den Raum gestellte, genaue Umschreibungen von vertrauten Materialien, Gegenständen, Landschaften oder Ähnlichem. Orientiert an der eigenen Konzentration und der Offenheit der Sinne, unternehmen wir den Versuch, die Erinnerung über die eigene Vorstellungskraft wieder lebendig zu machen. Mit einiger Übung werden im Ergebnis längst verschüttet geglaubte Seherlebnisse mit hoher Konzentration abrufbar sein. Die ersten Impulse zum Ausdruck von persönlich gemachten Erfahrungen sind so geweckt. Diese Übung ist eine wichtige Voraussetzung im Umgang mit künftigen Bildbearbeitungen und somit zur Fortbildung unverzichtbar.Weiter schult sie die Wahrnehmung innerhalb präziser Beobachtungen und setzt künstlerische Denkprozesse in Gang. Die Arbeit wird bewusst als Ausdruck einer geistigen Reflektion erlebt. Eine Materialliste wird extra zugesandt.
Teil 2: Die Kraft der Imagination und deren Umsetzung im Bild
Im zweiten Teil dieses Seminars werden die bereits gemachten Erfahrungen aus Teil 1 besprochen und verdeutlicht. Um die Weiterarbeit zu erleichtern, werden wir versuchen zu klären, wie genau man eine individuelle innere Wahrnehmung über die eigene Vorstellungskraft lebendig in einem Gemälde umsetzen kann. Realität, Wahrnehmung und Imagination greifen ineinander und fordern neue Überlegungen. Realitätsbezogenes Denken tritt weiter zurück. Das Bild entwickelt sich praktisch in der direkten Umsetzung auf der Leinwand parallel in der Begegnung mit uns selbst. Subjektiv eingefahrene Denkstrukturen verändern sich und lassen mehr Raum für imaginäre Vorstellungen. Innere Erlebnisfähigkeit und Einbildungskraft werden auf diese Art geschult und in neue Bahnen geleitet. Die bewusst angestrebte Entwicklung in neue Sichtweisen und deren Reflektion ist das Ziel dieses Seminars. Gearbeitet wird mit Acryl oder Dispersion unter Einsatz des ganzen Körpers und dem Mut zum Experiment auf Leinwänden oder Papier.

Maximale Teilnehmerzahl:  12

Kursgebühr:  540,00 €€ €