25.11.2016

Presseinformation "Malerei ist nichts für Feiglinge“ - Abschlussausstellung Studiengang Prof. Heribert C. Ottersbach 2015/16


Presseinformation

"Malerei ist nichts für Feiglinge“ - Abschlussausstellung Studiengang Prof. Heribert C. Ottersbach 2015/16 an der Kunstakademie Bad Reichenhall

 

Eröffnung: Dienstag, 6. Dez. 2016, 19 Uhr

Begrüßung: 

Dr. Herbert Lackner, Oberbürgermeister der Stadt Bad Reichenhall

Dr. Brigitte Hausmann, Direktorin der Kunstakademie

 

Einführung:

Prof. Heribert C. Ottersbach

 

Laufzeit: 7.-10. Dez.2016, Mi-Fr 14 - 18 Uhr, Sa 11-14  

                       

Ort: Städtische Galerie Bad Reichenhall, Altes Feuerhaus, Aegidiplatz 3, 83435 Bad Reichenhall

 

Ansprechpartnerin: Dr. Brigitte Hausmann, Tel 08651 984576,       

für die Presse: hausmann@kunstakademie-reichenhall.de

 

Prof. Ottersbach und die Absolventen stehen den Vertretern der Presse von 6.-8. Dez. gerne für ein Gespräch zur Verfügung.

 

„Malerei ist nichts für Feiglinge“ - Abschlussausstellung Studiengang Prof. Heribert C. Ottersbach 2015/16 an der Kunstakademie Bad Reichenhall

Die Ausstellung präsentiert Werke von 11 Absolventinnen und Absolventen des zweijährigen Studiengangs „Kanon der Malerei“  von Prof. Ottersbach  an der Kunstakademie Bad Reichenhall:  Nadine Cloos, Uli Fischer, Christine Kaserer, Dieter Konsek, Theora Krummel, Gertrud Meyer-Bucher, Alessandra Motta-Rees, Maria Müller, Elizabet Peirera Castro, Georgia von Schlieffen und Karin Schöffmann. Eine Feststellung der zuletzt genannten Karin Schöffmann lieferte auch den Ausstellungstitel: „Malerei ist nichts für Feiglinge“.

2015/16 arbeiteten die Studierenden an der Kunstakademie Bad Reichenhall in insgesamt 10 Wochenmodulen an ihrer künstlerischen Weiterentwicklung und wurden dabei von Prof. Ottersbach und seiner Assistentin Sophia Loth intensiv betreut und  individuell begleitet. Zunächst ging es darum, das Handwerk (Farbe, Perspektive, Komposition etc.) souverän zu beherrschen, gemäß Ottersbachs Diktum: „Wer wenig kann, kann vielleicht nicht viel wollen“. Auf die Pflicht im 1. Studienjahr folgte im 2. Studienjahr die Kür, das freie künstlerische Arbeiten! Gerahmt wurde sie von Reflexionen über die Bedingungen und Möglichkeiten der Malerei im 21. Jahrhundert, sowie von kunsthistorischen Betrachtungen.

Die besten Ergebnisse dieser anspruchsvollen künstlerischen Prozesse sind nun in der Städtischen Galerie Bad Reichenhall zu sehen.

Der international renommierte Künstler Heribert C. Ottersbach unterrichtet seit 2015 an der Kunstakademie Bad Reichenhall. 2017 beginnen ein neuer Studiengang sowie ein Meisterkurs unter seiner Leitung. Seine Werke wurden in Einzelausstellungen in bedeutenden Museen (u.a. Hamburger Kunsthalle, Folkwang Museum Essen, Villa Stuck München, Tübinger Kunsthalle) gezeigt und sind in großen Museums- und Privatsammlungen (u.a. MOMA New York, Centre Pompidou Paris, Getty Center LA, Slg. Frieder Burda Baden-Baden, Barilla Collection Parma) vertreten. Seit 2009 ist Heribert C. Ottersbach Professor für Malerei an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig.